Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl

Die Nachtkerze stammt ursprünglich aus Nordamerika und Mexico, doch seit dem 17. Jahrhundert wird sie auch bei uns in Europa angebaut. Wenn es Abend wird öffnet sie Ihre wunderschönen großen gelben Blüten und verströmt einen bezaubernden Duft. Dieser lockt Nachtfalter an welche die Blüten bestäuben.
Nachtkerzenöl sorgt für Frauenpower und macht das Leben in bestimmten Situationen ein bisschen leichter. Es ist aber auch ein wunderbares Öl zur Pflege schuppiger und entzündlicher Haut. Das wertvolle Öl wird aus den winzigen Samen gewonnen und enthält die seltene Gammalinolensäure, kurz GLA. GLA ist ein Ausgangsstoff für sogenannte Prostagladine. Das sind Botenstoffe die für den gesamten Stoffwechsel von Bedeutung sind. Sie unterstützten z.B. das Nervensystem, wirken entzündungshemmend und regulieren die Hormonproduktion. Unter optimalen Bedingungen kann unser Körper GLA selbst herstellen, doch oft ist das Enzym delta-6-Desaturase, was dazu benötigt wird ungenügend vorhanden. Das kann unter anderem daran liegen, dass wichtige Vitalstoffe wie Biotin, Zink und Vitamin B6 fehlen.

Pflanzenfamilie: Nachtkerzengewächse
Ursprung der Ölsaat: Ungarn
Haltbarkeit: ca. 4 Monate
Farbe: gelb, naturtrüb
Lagerung: Im Kühlschrank, nicht erhitzen

Relevante Inhaltsstoffe

Gesättigte Fettsäuren:
Palmitinsäure ca. 7%
Stearinsäure ca. 2%

Einfach ungesättigte Fettsäuren:
Ölsäure ca. 11%

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren:
Linolsäure ca. 67 %
Gammalinolensäure 8-14%

Fettbegleitstoffe: 1,5-2,5 %

Unterstützend einsetzen kann man das Öl zum Beispiel bei:

– Akne
– Neurodermitis
– Schuppenflechte
– Juckende Haut
– Rheumatoide Arthritis
– Wechseljahresbeschwerden
– PMS

Gesunde Öle sorgen für mehr Glück, Leichtigkeit, Vitalität und letztendlich zu mehr Lebensfreude.

In der Küche

Das Öl schmeckt ganz mild und nussig und kann pur eingenommen werden. Es würde aber auch gut ins Frühstücksmüsli oder zu Haferflocken passen. Man sollte dem Öl ungefähr  8-12 Wochen zeitgeben, um erste Veränderungen festzustellen. Je nach Art der Beschwerden wird ein halber bis ein Teelöffel am Tag empfohlen.

Natürliche Hautpflege

Nachtkerzenöl gehört zu den Wirkstoffölen und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Gleichzeitig regeneriert es die Barriereschicht der Haut. Es passt sehr gut in Kombination mit Jojoba- und Mandelöl. Auch eine Mischung mit Hagebuttenkernöl, das zellregenerierende Eigenschaften hat ist möglich.

Nachtkerzenöl kaufen

Nachtkerzenöl sorgt für Frauenpower und macht das Leben in bestimmten Situationen ein bisschen leichter. Es ist aber auch ein wunderbares Öl zur Pflege schuppiger und entzündlicher Haut.