Brokkolisamenöl

Brokkolisamenöl

Das feine Brokkolisamöl pressen wir aus den kleinen Samen des Urbrokkolis, dem sogenannten Stängelkohl (Brassica rapa). In Italien ist diese Form des Brokkolis noch weit verbreitet. Bei uns schätzt man die kleinen Samen wegen Ihres hohen Gehalts an Sulforaphan, ein starkes Antioxidans was gerne in der blegeitenden Krebstherapie eingestetzt wird. Die Samen werden meist in Form von Sprossen oder Keimlingen verzehrt.
Brokkolisamenöl ist im Vergleich zu anderen Pflanzenölen außergewöhnlich in seiner Fettzusammensetzung. Es pflegt Haut und auch die Haare ohne dabei zu fetten. Diese Eigenschaft ist auf den hohen Gehalt an Erucasäure zurückzuführen. Leider sind Erucasäure haltige Öle bei uns nicht als Nahrungsmittel zugelassen, der Gehalt ist auf 2-5 % begrenzt. Sehr schade, denn dieses Öl schmeckt sensationell.

Pflanzenfamilie: Kreuzblütler
Ursprung der Ölsaat: Italien, biologischer Anbau
Haltbarkeit: ca. 9 Monate
Farbe: gelb
Lagerung: Kühl und dunkel

Relevante Inhaltsstoffe

Gesättigte Fettsäuren:
Palmitinsäure ca. 5%
Stearinsäure ca. 5 %

Einfach ungesättigte Fettsäuren:
Erucasäure ca. 40-50 %
Ölsäure ca. 10-20 %

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren:
Linolsäure 10-20 %
Alphalinolensäure 5-10 %

Fettbegleitstoffe: sekundäre Pflanzenstoffe

Unterstützend einsetzen kann man das Öl zum Beispiel bei:

Pflege von Haut und Haaren

Gesunde Öle sorgen für mehr Glück, Leichtigkeit, Vitalität und letztendlich zu mehr Lebensfreude.

In der Küche

Erucasäure haltige Öle sind bei uns als Nahrungsmittel nicht zugelassen.

Natürliche Hautpflege

Brokkolisamenöl kann man sehr sparsam zur Pflege strapaierter Haare einsetzen. Tröpfchenweise in das noch feuchte Haar einmasieren und nicht wieder ausspülen. Besonders im Sommer tut diese Pflege sehr gut.

Brokkolisamenöl kaufen

Brokkolisamenöl wird aus den Sulfloaphan reichen Samen des Urbrokkoli gewonnen. Es ist reich an Antioxidantien und pflegt die Haut ohne dabei zu fetten. Auch zur Pflege trockener Haare ist es bestens geeignet. Ganz sparsam, 1-3 Tropfen in das handtuchtrockene Haar einmassieren und nicht wieder auswaschen.